Rezension zu Scythe Der Zorn der Gerechten von Neal Shusterman

Rezension
Unbezahlte Werbung

Ich hab im Laufe des Tages „endlich“ Scythe Der Zorn der Gerechten von Neal Shusterman beendet. Wenn ihr die Reihe noch nicht kennt und noch lesen wollt und ohne spoiler ran wollt solltet ihr den Teil worum es geht überlesen 😅

Worum es geht?
Citra hat die Ausbildung zur Scythe erfolgreich beendet und hätte eigentlich Rowan nachlesen sollen, doch er kann entkommen. Er geht im Untergrund als Scythe Luzifer gegen die Scythe der neuen Ordnung vor und ist in Citras Augen zum Mörder geworden. Nach einem Anschlag glaubt sie im Gegensatz zu allen anderen nicht daran das er dahinter steckt. Oder doch?

Ich muss sagen das mich die Geschichte echt teilweise sprachlos und fassungslos zurück gelassen hat. Klar, ein Teil hat sich zwischenzeitlich gezogen, was den „was?“ und „OMG“ Momente trotzdem keinen Abbruch getan hat. Der Schreibstil ist wie im ersten Band echt super flüssig und gut zu lesen. Das Setting und die Story um die Scythe die in einer Welt ohne Krankheit und Tod, die Gefahr der Übervölkerung vermeiden und verhindern sollen immer noch sehr interessant und spannend und wie die einzelnen Scythe so verschiedene Arten und Weisen ihrer Nachlese und wie sie Leute dafür auswählen. Ich bin schon gespannt auf den letzten Band der Reihe, werde aber erstmal ein anderes dazwischen schieben denke ich

Want to read August

Es tut mir leid, leider musste ich meine Leseliste Fototechnisch zusammenbasteln. Der Juli war so schnell um und meine ersten Wochen im neuen Einsatz gefühlt so krafzezehrend das ich keine Nerven oder Kraft hatte Buchfotots zu shooten. Ich hoffe ihr verzeiht mir. Ich gelobe Besserung meine lieben

Rezension Die drei Fragezeichen Kreaturen der Nacht von Marco Sonnleitner

Rezension
Unbezahlte Werbung

Ich habe einen weiteren Fall der drei Fragezeichen beendet. War ja logisch das ich da nicht allzu viel Zeit für brauche 😅
Ihr wollt wissen worum es in die drei Fragezeichen Kreaturen der Nacht geht?
Eine berühmte Band ist in Rocky Bach die immer Masken trägt. Die einer Hexe, des Todes, ein Wolf und ein Horrorclowns.
Seltsamerweise während die Band in Rocky Beach gastiert, treiben Taschendiebe in der Stadt ihr Unwesen und tragen dieselben Masken wie die Band. Zufall oder steckt mehr dahinter?

Leider war dieser Fall nicht so ganz der meine. Mir fehlte leider der Spannungsbogen irgendwie und konnte mich nicht ganz so fesseln wie manch anderer Fall von Justus, Peter und Bob. Ich konnte mich leider nicht so in die Geschichte einfinden. Ich bin mir gerade nicht sicher, aber ich glaube die Fälle von Marco Sonnleitner waren noch nie oder sehr selten mein Fall und konnte mich noch nicht wirklich von seinem Können überzeugen. Aber ich geb die Hoffnung ja nicht auf und bin da ein hoffnungsloser Optimist 😅😂
Kennt ihr den Fall?
Wenn ja wie hat er euch gefallen?

Rezension Scythe Die Hüter des Todes von Neal Shusterman

Rezension
Unbezahlte Werbung

Soo hier die versprochene Rezi für Scythe die Hüter des Todes von Neal Shusterman.

Worum es bei Scythe geht?
Citra und Rowan leben in einer Welt wo niemand mehr sterben kann. Aber auch in einer Welt in der man nicht sterben kann müssen Leute „nachgelesen“ werden. Das ist die Aufgabe der sogenannten Scythe. Citra und Rowan landen beide als Lehrling bei dem ehrenwerten Scythe Farraday. Dabei will keiner der beiden Scythe werden.
Wie ihre Lehre bei Farraday verläuft und was sie erleben müsst ihr wie immer selbst nachlesen 

Ich bin ja wirklich Jahre um das Buch herum geschlichen und bin wahrscheinlich einer der letzten die es liest. Der Schreibstil war angenehm und echt gut zu lesen. Ich habe Scythe Farraday, Citra und Rowan ins Herz schließen und für den ein oder anderen Scythe Mitleid empfunden und wieder andere hab ich verabscheut für die Art ihrer Nachlese.
Ich mochte die Geschichte sehr gerne lesen und fand es gut Einblicke zu bekommen wie jeder Scythe seine eigene Methode hat nachzulesen. Ich bin froh Band 2 und 3 auch noch ausgeliehen zu haben. Ich werde sie so noch lesen und hoffe meine positive Meinung über die Geschichte bleibt. Dann würde ich sie mir nämlich auch gerne für mein Regal holen

Rezension zu Die Seiten der Welt von Kai Meyer

Rezension
Unbezahlte Werbung

Ich habe ja gestern im Rahmen des Leseabends Die Seiten der Welt von Kai Meyer aus dem Fischer Verlag beendet

Worum es geht?
Furia Salamandra Faerfax ist in der unendlichen Bibliothek ihrer Ahnen auf ihrem Landsitz auf der Suche nach ihrem Seelenbuch mit dem sie die Magie der Worte entfessen will. Doch Furia weiß nicht das ihre Familie mächtige Feinde hat und sie in großer Gefahr schwebt. Sie wird in eine Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik hineingezogen….
Ob die da wieder heil rauskommt und ob sie ihr Seelenbuch findet müsst ihr wie immer selbst nachlesen 😉

Der Schreibstil war wie immer angenehm zu lesen. Die Story hat definitiv Potential ist spannend, konnte mich allerdings nicht so sehr überzeugen wie Asche und Phönix.
Und dabei hat es eigentlich echt coole Elemente. Sprünge durch Bücher, Seelenbücher mit denen man Magie entfesseln kann, spannende Kämpfe, einen ausbrechenden Krieg und Personen die für ihre Überzeugungen einstehen und kämpfen. Aber leider hat mir irgendwie etwas gefehlt. So der letzte Schwung zum Wow-Faktor sozusagen. Aber ein flop war es nicht.

Neues Currently Reading

Guten Morgen ihr Lieben.
Ich habe gestern Abend nach Die Seiten der Welt von Kai Meyer, Scythe – Die Hüter des Todes von Neal Shusterman begonnen.
Die Rezension zu Die Seiten der Welt kommt heute Abend.

Rezension zu Asche und Phönix von Kai Meyer

Rezension
Unbezahlte Werbung
Buchtipp

Ich habe ja Asche und Phönix von Kai Meyer aus dem Carlsen Verlag beendet

Worum es geht?
Ash und Parker könnten unterschiedlicher nicht sein: Parker der beliebte Filmstar und Ash eine Unsichtbare. Als Parker Ash beim klauen in seinem Hotelzimmer erwischt, ergreift er die Gelegenheit beim Schopfe und flieht mit ihr aus dem Rampenlicht und seinem Vater von dem er sich losgesagt hat.
Doch werden sie von etwas unheimlich len gejagt und Parker immer wieder von seinem Vater angerufen und dazu gedrängt mit ihm zu reden. Was da vor sich geht und wie alles zusammen gehört müsst ihr wie immer selbst lesen 

Ich kannte ja schon Die Arkadien Trilogie von Kai Meyer die ein absolutes Highlight für mich war.
Der Schreibstil war mal wieder flüssig leicht zu lesen. Die Story war echt cool und spannend und ich mochte die Protagonisten Ash und Parker  echt sehr gern. Ich liebe das Setting durch London und Frankreich und die unhen Elemente der Geschichte. Ich bin nur so durch das Buch geflogen. Kai Meyer hat hier eine total tolle Geschichte erschaffen, die einen abholt, mitnimmt, zwischendurch den Atem anhalten lässt und über manche Charakter den Kopf schütteln. Ein Highlight für mich welches ich euch gerne und wärmstens ans Herz lege.